Zahlen

Der Klimawandel in Zahlen

750 Gt CO2 können noch emittiert werden für das Ziel einer Erwärmung der Erdatmosphäre um weniger als 2° C gegenüber dem vorindustriellen Niveau ((2, Stand Ende 2015) ab Anfang 2018: noch 680 Gt CO2). Gt=Milliarden Tonnen

Noch 565 Gt CO2 sind erlaubt für das Ziel einer Erwärmung der Erdatmosphäre um weniger als 1,5° C gegenüber dem vorindustriellen Niveau (Ziel der Pariser Klimakonferenz) ((2, Stand Ende 2015) ab Anfang 2018: ca. 500 Gt CO2).

37 Gt CO2 werden jährlich emittiert (noch 15 Jahre bei gleichbleibender Emissionsmenge, und die Erdatmosphäre ist um 1,5°C wärmer!) (eigene Berechnung auf Basis von (3)).

16 Gt CO2 werden jährlich aus Kohle emittiert (3).


1029 Gigatonnen Kohlereserven weltweit (7). Reserven ist die mit der derzeitigen Technik wirtschaftlich ausbeutbare Menge. Es gibt aber bekannte Kohleressourcen von über 20.000 Gt (7).

7,7 Gigatonnen Weltproduktion /-verbrauch jährlich (3).

15,5 Gigatonnen CO2 Emissionen aus Kohle jährlich weltweit (3).

43% der gesamten CO2-Emissionen aus Kohle bei 29% Anteil am Weltenergieverbrauch (3).

Quelle: scripps.ucsd.edu/programs/keelingcurve

350 ppm CO2 sollen in der Luft sein (5,6), derzeit sind es über 400 ppm, vorindustiell waren es maximal 290 ppm (parts per million).

 

1,5°C Erderwärmung ist noch klimafreundlich (Ziel der Pariser Klimakonferenz 2015).

2°C wurden beschlossen auf der Klimakonferenz in Kopenhagen.

80% der Reserven sollen unangetastet bleiben (von den Ressourcen nicht zu sprechen) (5,6).

19 cm ist der Meeressspiegel seit 1900 gestiegen (3).

11 Cent pro kWh betragen die externalisierten Kosten für Braunkohle (Berechnungen des Umweltbundesamtes).

Ca. 10 Milliarden € direkte und indirekte Subventionen weltweit, ca. 3,5 Milliarden davon aus Deutschland für Kohle (3).

2000-2004 litten 262 Mio. Menschen unter dem Klimawandel, 98% davon lebten in Entwicklungsländern (3).

Größte Verschmutzer in D: RWE und RAG (3).

Quellen:
1) Umweltbundesamt, Nationales Treibhausgasinventar 2016
2) Schellnhuber, H J, 2015: Selbstverbrennung; C. Bertelsmann, 778 p., von diesem zitiert: Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), diverse Veröffentlichungen
3) Kohleatlas (H.-Böll-Stiftung (Hrsg) https://www.boell.de/de/2015/06/02/kohleatlas)
4) IEA/ Internationale Energieagentur
5) 350.org
6) Gofossilfree.org
7) Bundesasnstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (https://www.bgr.bund.de/DE/Themen/Energie/Kohle/kohle_node.html)

 

Advertisements